Mittwoch, 8. Mai 2019

Anderswo: Podiumsdiskussion zum Europawahlkampf beim Eesti Välispoliitika Instituut

Am vergangenen Freitag habe ich bei einer Tagung des estnischen Thinktanks Eesti Välispoliitika Instituut mit Julie Hamann von der DGAP und dem Blogger Piotr Kaczyński über den Europawahlkampf diskutiert. Julie beschrieb die Situation in Frankreich, Piotr jene in Polen, und ich selbst war für den Blick auf Deutschland dabei. Moderiert hat Gustaf Antell vom finnischen öffentlich-rechtlichen Rundfunk YLE.

Ein Videomitschnitt unseres Gesprächs (in englischer Sprache) ist hier zu finden. Eine Aufzeichnung des nicht minder spannenden zweiten Panels der Tagung, auf dem es um Erwartungen an das neue Parlament ging, gibt es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind hier herzlich willkommen und werden nach der Sichtung freigeschaltet. Auch wenn anonyme Kommentare technisch möglich sind, ist es für eine offene Diskussion hilfreich, wenn Sie Ihre Beiträge mit Ihrem Namen kennzeichnen. Um einen interessanten Gedankenaustausch zu ermöglichen, sollten sich Kommentare außerdem unmittelbar auf den Artikel beziehen und möglichst auf dessen Argumentation eingehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Meinungsäußerungen ohne einen klaren inhaltlichen Bezug zum Artikel hier in der Regel nicht veröffentlicht werden.